Move in the Moment - Prävention, Sport, Spaß und Pflege - alles aus einer Hand!

Ein paar Worte zur Pflege

Als ich 1981 in einer stationären Einrichtung gearbeitet habe, war mir sicher nicht bewusst, wie sehr dies mein Leben beeinflussen wird. Die Umstände dort waren für mich erschütternd, für die Menschen, die dort vegetierten, würdelos, quälend, freudlos und Lebens verachtend.

Ich kann ohne Übertreibung sagen, dass ich heute noch Albträume habe, aus dieser Zeit. Umso schöner ist es, das das Arbeiten in der Pflege sich heute vielfach anders gestalten lässt, und das ich gerne daran teilhabe, Menschen zu unterstützen, die vieles, was wir für selbstverständlich halten nicht mehr allein können. Da der Anteil an pflegebedürftigen Menschen in den nächsten Jahren und Jahrzehnten sicher ansteigen wird ist es nun an der Zeit auch alternative Therapien in der Pflege zuzulassen.

Ich selbst habe in der Pflege von Menschen mit Demenz gute Erfahrungen mit Methoden gemacht, die auch für Laien und Pflegekräfte leicht und vor allem Gefahrlos zu nutzen sind und mit denen die Anwender rechtlich auf der sicheren Seite sind. Dazu gehört das Arbeiten mit Aura Soma Produkten, das Berühren mit heilenden Händen und die Arbeit mit Farben und Klängen. Das Alles macht keine Mehrarbeit und lässt sich problemlos in den gewohnten Pflegealltag mit einbauen. Es macht von außen keinen Unterschied, ob ein Mensch mit konventionellen Hautpflegeprodukten behandelt wird oder mit einen Aura Soma Produkt. Nur hier wirken zusätzlich Farben, Düfte und Kräfte, die ich nicht näher beschreiben oder beweisen kann. Ich weiß nur dass es wirkt und dass die Menschen gut darauf reagieren.

Es macht auch von außen keinen Unterschied, ob ich einen Menschen einfach nur wasche, oder ob ich ihm mit der Berührung gleichzeitig etwas Liebe und Energie zukommen lasse. Dabei kann ich auch zeitgleich ein wenig Heilmusik laufen lassen, was von unseren Bewohnern immer als sehr angenehm, entspannend oder anregend empfunden wird. Je nachdem, wo die Reise hingehen soll. Wir machen es den Menschen, die wir pflegen damit leichter, aber auch uns selbst.

Der Umgang macht Spaß, riecht gut, klingt gut, sieht hübsch aus und spendet auch den Anwendern Kraft, Zuversicht und Energie. Konnte ich Ihre Neugierde wecken?